Posts mit dem Label Ellens Restaurant Andernach werden angezeigt. Alle Posts anzeigen
Posts mit dem Label Ellens Restaurant Andernach werden angezeigt. Alle Posts anzeigen

Dienstag, 29. Oktober 2013

Gutbürgerliche Küche im Kolpinghaus Andernach

Immer mehr Genießer finden unser “Ellens Restaurant” in der Hochstrasse  Andernach



und sind immer wieder erstaunt, das es in einem solchen  Hause wie das Kolpinghaus Andernach so eine gutbürgerliche Küche gibt, das selbst Franzosen es in ihrer Sprache excellent betonen - und nicht nur auf Facebook sind wir zu finden, sondern auch in Andernach selbst. dort, wo es eigentlich nichts mehr zu sehen gibt, hinten am Weißheimer Gelände, ganz am Schluß der Hochstrasse. Dort liegen wir versteckt und recht unscheinbar. Nur wahre Genießer - meistens nach dem studieren unserer Speisenkarte - erkennen unsere gebotene Küche und lassen es sich dann gutgehen. In der Pfanne gebratene Schnitzel -  auf den Punkt genau gegrillte argentinische Rumpsteaks - wirklich frische Salate die täglich frisch zubereitet werden - Bratkartoffel wie die Oma sie noch machte - das gibt es bei uns in Andernach in der Hochstrasse 22 im Hotel Kolpinghaus Andernach. Seit über 6 Jahren kocht hier die Chefin persönlich - womit wir den Begriff “gutbürgerliche Küche” auch gut erklären können.  Für Mittagsgerichte a la 5 Euro sind wir allerdings nicht zu empfehlen, denn Qualität hat nun mal seinen Preis. Denn nur was uns selbst sehr gut schmeckt,das servieren wir auch unseren Gästen. Kompromisse machen wir in dieser Hinsicht schon mal gar nicht. 

          Somit testen auch Sie uns einmal und unsere gutbürgerliche Küche in Andernach - 
                                   einfach uns anrufen und sich einen Tisch bestellen. 
                               Wir freuen uns auf Ihren Anruf unter der 02632 - 42555

Donnerstag, 30. Mai 2013

Hotel Kolpinghaus Andernach: wir starten durch!

Nach kurzer Eingewöhnungsphase beginnen wir nun mit dem eigentlichen Marketing und den besonderen Aktionen in unserem Kolpinghaus Andernach.

 

Wenn man den zweitgrößten gastronomischen Betrieb in Andernach sein Eigen nennt (und das seit über 6 lustigen und lockeren Jahren) ,was liegt da näher als mit dem nun zu beginnen, was man am besten kann? Richtig. Mit gezieltem Marketing. Wir beginnen in den nächsten Monaten mit einer neuen, sensationellen Marketing - Aktion. ( Keine Fahnen raus hängen oder so.... ) Ist auch nichts was "vom Feinsten" ist....( Schon gemerkt ? Wenn wir irgendwo was "vom Feinsten" schreiben, steht es Tage später in den Print Medien ) Was es beinhaltet  - es bleibt noch ein kleines Geheimnis. Soviel sei aber verraten : Geld spielt hierbei keine Rolle. Und : Wir werden endlich teurer ! Denn  Qualität hat nun mal seinen Preis. Wer bei uns Gast ist - schmeckt und merkt es. (Man sagt auch: Wir sind die richtige Küche im falschen Haus.) Übrigens: Trends schließen wir uns auch nicht an - denn mit 5 Euro Mittagsgerichte können wir uns einfach nicht anfreunden.....und in einem Hamsterrad sitzen wir noch lange nicht.  2013 beginnen wir nun daher mit etwas gänzlich Neuem. Man darf gespannt sein und uns auch weiterhin beobachten - im Vorbeigehen oder vorbeifahren......lachende Grüße an alle wünschen wir aus unserem traditionellen Hotel Kolpinghaus Andernach....mit einem tollen Song aus den 60ern.... ( irgendwie treffend...)





andere Mitbürger bevorzugen ein etwas anderes Marketing.....

 



Sonntag, 19. Mai 2013

Ellens Restaurant empfiehlt Tischreservierungen

denn immer mehr Gäste möchten unsere gutbürgerliche Küche testen, und kommen zu einem Zeitpunkt, wo wir schon geschlossen haben. Das ist ärgerlich doch wir haben da eine Lösung: Die legendäre Tischreservierung ( auch online )



Ellens Restaurant Tischreservierung



In letzter Zeit ist uns immer mehr aufgefallen, das man unser Ellens Restaurant in Andernach besuchen möchte, da man vielleicht vom Hören - Sagen doch selbst einmal unsere gutbürgerliche Küche testen möchte oder einfach nur mal Appetit auf ein auf den Punkt gegrilltes argentinisches Rumpsteak hat oder unser  legendäres Zigeunerschnitzel probieren möchte. Oder unseren frisch zubereiteten deutschen Spargel ( aus Torney, denn Qualität hat seinen Preis ). Und kommt dann nach Andernach zu einem Zeitpunkt, wo wir leider schon geschlossen haben. Dem können Sie jetzt energisch einen Riegel vorschieben. Mit einer Tischreservierung. Ob nun telefonisch oder online - das ist egal. Nur haben Sie da die Gewissheit, das wir auch da für Sie geöffnet haben. Nichts ist schlimmer als sich auf ein Klasse Essen zu freuen und nach Andernach zu fahren - und wir haben geschlossen. Ein Horror. Völlig verzweifelt irrt man dann hungrig umher. Was tun? Und genau da kommt unsere Tischreservierung ins Spiel. Clever, was ? Unter der 02632 - 42555 einfach anrufen und sich einen Tisch reservieren. Oder online über diesen Link hier - geht auch über IPhone und Smartphone. Was haben Sie da noch für einen Vorteil ? Richtig. Es geht den ganzen Tag über bis abends um 21 Uhr nonstop durchgehend. Zudem haben wir bei schönem Wetter auch unseren Biergarten für Sie geöffnet. Sie kommen mit dem Fahrrad ? Kein Thema, gerne können Sie Ihr E-Bike in unserem Saal neben unserem Biergarten abstellen. Und bedenken Sie: Die Spargelzeit geht nicht mehr lange....

     
           Tischreservierung unter 02632 - 42555

Freitag, 17. Mai 2013

Tipp: Ein Beispiel für großartiges Stadtmarketing

fanden wir überall ausliegend in Koblenz. Phantastisch was sich diese Werbeagentur mit der Stadt Koblenz ausgedacht hat! Printmedium in Verbindung mit App - klare Win-Win Situation für dortige Gewerbetreibende und Bürger! So sieht Stadtmarketing aus. Da jubelt der Geschäftsmann, da freut sich der Tourist. Da ist man stolz als Bürger dieser Region. Hier lebt man schon in der Zukunft! Doch schauen Sie selbst: Das sensationelle NEXT !



NEXT



Überall in Koblenz zu finden - in jedem Imbiss, bei jedem Frisör, in fast jedem Restaurant. Hier wird von der Werbeagentur blick-fang, die für dieses Imageprodukt zuständig ist, ganze Arbeit geliefert. Respekt kann man da nur sagen und Beispielhaft für jede andere Stadt. Kompetent, schnell und auf der Höhe der Zeit so haben wir diese Werbeagentur und ihr Produkt kennen gelernt. Ohne viel Schnick Schnack, jedoch mit exklusiven Themen begeistert dieses NEXT den Leser ( Zielgruppe sind die 18 - 50 Jährigen ) und hält - wie kann es anders nicht sein - ein cooles App bereit. Facebook und socialmedia versteht sich von selbst. Unser Tipp für alle, die etwas vom Marketing wissen wollen. Der kann im NEXT mal blättern...

Dienstag, 26. März 2013

Ellens Restaurant 2013 auch bei Restaurant Kritik

Bewertungen online im Trend und es werden immer mehr, die diese Bewertungsplattformen wie Restaurant Kritik nutzen - so auch nur um sich zu informieren, bevor man das eine oder andere Restaurant besuchen möchte.


Ellens Restaurant Andernach auf RK

Natürlich kann jeder dort seine Kritiken schreiben, sofern er sich als Mitglied kostenlos registriert - und kann so allen mitteilen, wie ihm der letzte Restaurant Besuch gefallen hat. Oder auch nicht. Lesenswert sind viele Bewertungen allemal - zudem es bei dieser Plattform noch “Moderatoren” am Werk sind, die ein wenig - sagen wir mal - Hilfestellung geben. Hilfestellung deshalb, weil viele mitwirkende Kommentatoren, also die User dort, die schon immer da sind, nie wirklich in den meisten Restaurants gegessen haben, aber ihren Senf dazugeben. Keine Sorge, diese Kommentare sind nicht relevant, sondern dienen der Bewegung des Forums.Liest sich manchmal lustig und ernst nehmen kann man davon nur wenige. Sie sind halt da. Daher keine Angst wenn man mal selbst eine Kritik dort schreibt und irgendjemand schreibt dazu was Spitzfindiges. Wie bei uns. Im Gegenteil. Es wertet das Ganze enorm auf. Vor allem von Anonymen. Letztendlich sieht die Realität doch etwas anders aus. Und wie ? Das erfahren Sie, wenn Sie unser Gast sind.

Viele Grüße eure

Ellen

Freitag, 1. Februar 2013

Sensationell: Das Ellens Restaurant in Andernach

bietet ab sofort auch die Online Tischreservierung an - mit einer neuen Idee

und die ist natürlich zeitgemäß, denn viele Gäste die uns inzwischen als Geheimtipp weiterempfehlen, haben uns erstmals darauf gebracht, einen etwas anderen Weg zu gehen. Wer Ahnung von der Gastronomie hat, weiß, das der beste Marketingexperte nun mal der Gast selbst ist, der auch im selbigen Restaurant wirklich gespeist hat. Also nicht vom Hören Sagen ( zu diesem Thema kommen wir noch ) Daher haben ab sofort ein neues Marketinginstrument für die Gastronomie im Einsatz auf unserer Internetseite - auf dem unteren Foto sehen Sie, wie Sie das Reservierungs Widget von Resmio auf unserer Internetseite finden:

Ihre Online Tischreservierung 2013

Ellens Restaurant Online Reservierung

Sie erhalten dann sofort eine Bestätigungs - Email in Ihr Postfach mit einem Code den Sie bei Ihrem Restaurant Besuch bei uns einfach vorzeigen. Selbstverständlich haben wir für Sie bei dem einen oder anderen Tag - zu gewissen Uhrzeiten - Überraschungen eingebaut. Das heißt: zu bestimmten Uhrzeiten gibt es gewisse Rabatte auf Ihr Hauptgericht pro Person. Das ist neu und es gibt in Deutschland auch nur wenige Restaurants, die mit diesem Marketinginstrument arbeiten.

Hinweis: Dieses Angebot ist nicht kombinierbar mit anderen Aktionen wie das Gutscheinbuch oder den Schlemmerblock !  

Bedingung ist , das Sie  die von Ihnen reservierte Uhrzeit und Personenzahl einhalten.

Somit steht für diejenigen, die unsere gutbürgerliche Küche noch nicht kennen, ein weiteres Tool zur Verfügung um uns zu finden und zu testen, denn Gastronomie heutzutage macht so viel Spaß und ist so einfach, das man gar nicht mehr aufhören kann. Weitere Aktionen folgen in den nächsten Monaten und Jahren - man darf gespannt sein....( am lachen )

eure

Ellen und Peter

Ellens Restaurant Andernach

Dienstag, 22. Januar 2013

Achtung: Ihr Gewerbeeintrag im Branchenbuch

den Sie eigentlich nicht brauchen - oder doch ? Wir zeigen Ihnen hier einmal ab 2013 auf unserem Blog die alltägliche Post, die ein Gewerbebetrieb wie unser

Restaurant in Andernach so bekommt. Abmahnungen, Benachrichtigungen oder auch Letzte Forderungen die eigentlich gar keine sind. Lustig sind so manche Schreiben, wenn man bedenkt, was so alles an einen Gewerbetreibenden herantritt. Und das Tollste: Es ist nicht verboten, sondern Rechtens. Lesen Sie mal heute, was diese Firma sich hat einfallen lassen, um an Ihr (?) Geld zu kommen. Genial ist es ja....

 Branchenbuch Eintrag 2013


Sonntag, 30. Dezember 2012

Tipp für 2013: Immer locker bleiben, kein Streß

und keine Aufregung - langsam bis 5 zählen und die Ruhe bewahren, will man

doch mit Frieden und Gelassenheit das neue Jahr begrüßen. Gerne geben wir das auch schriftlich. Sicherlich wird das kommende Jahr ein noch erfolgreicheres Jahr als dieses, denn neue Wege werden gegangen und neue Erfahrungen / Erkenntnisse kommen dazu. Eine einschneidende Erkenntnis haben wir bekommen: Sehen Sie selbst:



Es handelt sich um eine Seite im Internet die man kostenlos besuchen kann - sie heißt WeaveSilk - Seide spinnen - denn, sollte man mal einen Durchhänger haben, oder sich über irgendwas aufgeregt haben ( wegen was auch immer....), oder etwas läuft nicht so wie man es haben will ( kommt ja mal vor....) oder - oder - oder....dann empfehlen wir hier diese Seite. Nach einigen Minuten beruhigt man sich dann wieder und kann sogar Blümchen malen oder sogar ganze Wälder. Sogar Engel sind möglich. Und hier ist auch unser eigenes WeaveSilk zum anschauen, wie wir es erschaffen haben - Hier Klick! ( Tipp: Rechts oben dann den Lautsprecher anklicken für Ton)

Somit wünschen wir all unseren fleißigen und treuen Lesern einen guten Rutsch und auch ein gutes neues Jahr! 

Eure Ellen und Peter

Mittwoch, 5. Dezember 2012

Unser Tipp: Das Gutscheinbuch als Geschenk

jetzt bestellen und 10 % Rabatt erhalten sowie Versandkosten sparen


Warum



Gutscheinbuch als Geschenk

Wieder ist es mal soweit - Weihnachtszeit. Und wieder ist man auf der Suche nach einem kleinen idealen Weihnachtsgeschenk für Freunde oder Familie. Und da haben wir einen guten Tipp für Sie: Das Gutscheinbuch. Damit kann man Eltern sowie Freunden eine kleine Freude machen, denn diese können mit diesem kleinen Geschenk von Ihnen zum Beispiel ein Restaurant besuchen und 2 Hauptgerichte bestellen, wovon nur eines bezahlt werden muss. Für Gastronomen ein absolutes Highlight und sehr sinnvolles Marketinginstrument, das ordentlich Umsatz beschert - doch was haben Sie als Gast davon ? Erstens lernen Sie andere Restaurants in Ihrer Umgebung / Region anders kennen ( meistens fährt oder geht man ja an einem Restaurant vorbei - ohne zu wissen, das sich die gutbürgerliche regionale Küche dahinter verbirgt oder man dort eine klasse Pizza bekommt ) und zweitens is(s)t man nie alleine! Idealer kann ein Weihnachtsgeschenk nicht sein, oder ? Wir in Ellens Restaurant in Andernach freuen uns somit auf ihren Besuch - gerne auch mit dem Gutscheinbuch.

Montag, 3. Dezember 2012

Tafelspitz zum 2. Advent für die ganze Familie

bietet Ellens Restaurant am kommenden Sonntag im Hotel Kolpinghaus Andernach in der Hochstrasse 22 - gegenüber den Weissheimer Ausgrabungen -

denn einfach mal mit der ganzen Familie in angenehmer Atmosphäre den Feiertag genießen - sich mal bedienen lassen - ohne andere zu bedienen und helfen zu müssen.....das erlebt man in Ellens Restaurant in Andernach am 2. Advent Feiertag, wo wie der Name schon sagt, Ellen in ihrem Restaurant für Sie kocht. Und dafür hat sie sich einen Klassiker ausgedacht - den Tafelspitz - wie immer mit Liebe für Sie frisch zubereitet...

Aktion Angebot 2. Advent Tafelspitz


                           Menu 2 Advent 2012


Wichtiger Hinweis
Da wir für diesen Tag dieses Menu frisch kochen und dieses nicht in unserer Speisekarte zu finden ist - bitten wir daher um frühzeitige Tischreservierung unter unserer  
                                         
                                        Festnetznummer 02632 / 42555

                                            oder für online hier klicken

             Reservierungen bitte bis Freitag, den 7. Dezember 2012

Mittwoch, 28. November 2012

Adventsmarkt mit lebender Krippe in Andernach

und wie jedes Jahr kann man die Lebende Krippe bestaunen - ein Höhepunkt für die ganze Familie, wo wieder die Geschichte von Jesus zu sehen sein wird. Originalgetreu mit echten Kühen und Eseln, Ziegen und Schafen, die darauf schon warten, gestreichelt zu werden von den Kindern. Ist ja auch kalt draussen. Direkt angrenzend gibt es wieder - und darauf warten alle - den Weihnachtsmarkt ( Freitags bis Sonntags, dann ist Schluss bis die kommende Woche )......



......daher gibt es folgende Zeiten - bitte merken:

                                       30. November 2012 - 02. Dezember 2012
                                       07. Dezember 2012 - 09. Dezember 2012
                                       14. Dezember 2012 - 16. Dezember 2012
                                       21. Dezember 2012 - 23. Dezember 2012


Für den großen und kleinen Hunger empfehlen wir an dieser Stelle Ellens Restaurant in der Hochstrasse 22 - wir bieten die gutbürgerliche regionale Küche zu unsagbar günstigen Preisen - gerade in der Weihnachtszeit - für die Freunde der gepflegten Gastlichkeit an, die in gemütlicher Runde gerne lachen und fröhlich sind. Testen auch Sie uns - Alle weiteren Info unter Ellens Restaurant



Montag, 26. November 2012

Gastronomie heute boomt - und ist so einfach..

und so kinderleicht heutzutage - egal mit welcher Gastronomie

zu dieser Erkenntnis kommt man, wenn man locker fröhlich seit 2007 den zweitgrößten gastronomischen Betrieb einer Kleinstadt wie Andernach vor fast 6 Jahren fließend übernommen hat. Übrigens unser erstes gastronomisches Objekt.Irgendwann musste man ja mal anfangen - da war das Hotel Kolpinghaus absolut die beste Wahl - weil es war total einfach. Cool, was ? Als Einsteiger mit Schwerpunkt gutbürgerlicher regionaler Küche in einem Vereinshaus wie das Kolpinghaus anzufangen, war jedoch am Anfang etwas "holprig" - denn aus der bisherigen Kneipe sollte unserer Meinung nach ( sind ja die Pächter - d.h. wir machen es so, wie wir uns das vorstellen ) ein kleines Restaurant entstehen. Gesagt. Getan. Und so entstand auch das neue Ellens Restaurant im Kolpinghaus Und das das alles soooo einfach ging, das war dann doch eine Überraschung.So einfach, so easy - das hatte uns niemand gesagt. Wir kannten die Gastronomie zwar ( sahen viele Kochsendungen und hatten mal da und da gearbeitet - wie das nun mal so ist ) und sind auch gelernte Restaurantfachleute, doch das unsere gutbürgerliche Küche so angenommen wird, das hatten wir so nicht vermutet. Schauen Sie mal, was so unsere Gäste sagen:



Genau wie diese lieben Gäste können Sie auch mit dem Gutscheinbuch ( 10 % Rabatt über diesen Link ) bei uns unsere gutbürgerliche Küche testen. Am besten mit 10 Personen gleichzeitig - dann macht es richtig Spaß und man hat viel zu lachen - nach einem ............. Abendessen ( kein Selbstlob, das überlassen wir gerne anderen ) . Das Gutscheinbuch ist übrigens genial und für jeden Gastronomen empfehlenswert. Doch dazu später mehr. Wir freuen uns täglich in der Gastronomie tätig zu sein - sind fast nur am Lachen - und es ist absolut easy - testen Sie es doch mal selbst - und übernehmen einen gastronomischen Betrieb, den Sie erst einmal aufbauen müssen, damit man weiß, das man bei Ihnen die gutbürgerliche Küche findet. Ein Riesenspaß ! Und alles so einfach. Also, unser Tipp - falls Sie noch kein gastronomischen Pachtobjekt haben: Auf zur nächsten Brauerei und bewerben Sie sich!

Unser Tipp zu Weihnachten: Hier erhalten Sie 10 % Rabatt auf jeden Artikel - ideal als Geschenk


Montag, 19. November 2012

Ein erfolgreiches Jahr geht bald zu Ende - und ein

noch erfolgreicheres Jahr 2013 steht uns als Pächter und Inhaber des Hotel Kolpinghaus Andernach sowie Ellens Restaurant ( die gutbürgerliche Küche für den Freund und Genießer der regionalen deutschen Küche ) bevor, dem auch wir mit Freude entgegen sehen. Nicht zuletzt darin, das das neue Jahr wieder mit den Blauen Funken Andernach - also der Funkenfamilie - gestartet wird. Besser kann ein gastronomischer Betrieb in einer traditionsreichen Stadt wie Andernach - wo die Tradition noch gepflegt wird - nicht das neue Jahr begrüßen. Auch gibt es noch weitere Veränderungen in unserem Hotel Kolpinghaus Andernach 2013 - man darf gespannt sein und sich überraschen lassen.. ( dazu mehr in Kürze )

Mittwoch, 7. November 2012

Blaue Funken Andernach starten traditionell



und wieder einmal heißt es nach alter Tradition und Sitte - und das wird hier in Andernach groß geschrieben - Auftakt zur neuen Session der Blauen Funken Andernach am und im Vereinslokal Kolpinghaus Andernach.Voller Freude und von allen erwartet startet die diesjährige 5te Jahreszeit für die ganze Funkenfamilie wieder an unserem Hause. Auch für uns heißt das Motto diese Session: "Kummt, losst ons fäire, of Annenache Art"! Gespannt sind wir auch auf Darbietungen des Rednernachwuchs - ja,die Funkenfamilie lässt sich schon so einiges einfallen, um zu überraschen und allen einen tollen Abend zu bieten. Grade das über die Stadtgrenzen hinaus bekannte "Fest in Blau" Anfang nächsten Jahres dürfte wieder ein absoluter Höhepunkt sein für den diesjährigen Karneval am Rhein. Andernach ohne seinen karnevalistischen Brauchtum ? Das wäre nicht Andernach.Somit freuen wir uns mit der Funkenfamilie auf die diesjährige Session und lassen es erklingen mit einem

dreifach klingenden Ratsch _Bumm 

Montag, 5. November 2012

Achtung Neue Öffnungszeiten Ellens Restaurant




Wir haben ab sofort unsere Öffnungszeiten geändert ( sind ja selbstständig und können agieren wie wir wollen...) und an die Jahreszeit angepasst. Unser Tipp daher: Tischreservierungen von Vorteil. Was uns im übrigen aufgefallen ist, ist die online Aktivität vom Monte Mare Andernach - Sauna / Wellness und alles was dazugehört. Sogar Frühstück. Das ist ( so wie der Artikel ) empfehlenswert! 

Wir werden das in naher Zukunft testen.Versprochen.

Was ein Leben in Andernach....herrlich!!!!!!

eure Ellen & Peter


Freitag, 2. November 2012

Qype Bewertung Ellens Restaurant in Andernach



somit bedanken wir uns auch bei Ihnen und Ihrer Straßengemeinschaft aus Tönisvorst für diese ehrliche Kritik auf Qype. Es stimmt - Spätzle - die stellen wir selbst her. Und was die Bewirtung angeht von großen Gruppen / Vereinen / Familien: Da sind wir spezialisiert und durch unsere jahrelange Erfahrung in der Event - Gastronomie ( wir sagen das natürlich niemanden, das merkt man. ) gut vorbereitet. Ihre Gruppe war sehr sehr nett und es hat uns natürlich auch sehr viel Spaß gemacht, ihnen ein schnelles und zügig aufgetischtes Mittagessen bereit zu stellen, damit sie alle wohl gestärkt wieder den nächsten Tages - Programmpunkt in Angriff nehmen konnten ( enger Zeitplan - kein Problem ). Somit freuen wir uns auch auf ein weiteres Wiedersehen in Andernach - in Ellens Restaurant ( da wo etwas anders gekocht wird...)



Hinweis: Wir bieten auch für kleinere Gruppen ( kein Problem ) bei uns die Möglichkeit einer Feier - zum Beispiel für... ! Weihnachtsfeier - im Kreise der Familie und / oder Freunde - mitten in Andernach, am Weissheimer Gelände in der Nähe vom Runden Turm in Andernach. Einfach mal unsere Internetseite besuchen oder uns anrufen unter der 02632 - 42555

viele Grüße

Ellen & Peter

Donnerstag, 1. November 2012

50 % Aktion in "Ellens Restaurant" in Andernach


Und wieder starten wir mit unserer Aktion in Andernach - in den kommenden Wochen sowieso - 50 % auf alle Hauptgerichte. Bedingung: Eine Reservierung über unser neues Reservierungssystem Resmio entweder hier auf unserem Blog rechts oben eingeblendet oder über unsere Restaurant Internetseite Ellens Restaurant wo wir eine Video Erklärung mit beigesteuert haben. Die Reservierung mit den "gebuchten" Prozenten ist natürlich nicht kombinierbar mit anderen Gutscheinen ( Gutscheinbuch / Schlemmerblock etc... ) und gilt auch nur für die Zeit, wo reserviert worden ist. Unser erster Aktionstag ( letzten Sonntag ) war - im wahrsten Sinne des Wortes - ein voller Erfolg! Daher behalten wir diese Aktion bei und freuen uns auch auf Sie!

Resmio - Anleitung: 



Freitag, 12. Oktober 2012

Erinnern Sie sich? Drei Fragen an Heinrich König

dem damaligen Vorstandsvorsitzenden der Kolpingfamilie Andernach bezüglich der neuen Pächterin Ellen Walter im April 2007, um deren erstes gastronomisches Objekt es sich hier handelt...




Unseren  Original Pressetext finden Sie hier als PDF Dokument

Nun ist es schon 5,5  Jahre her wo wir das Hotel Kolpinghaus Andernach fließend übernahmen und erfreuen uns auch weiterhin an immer mehr Gästen in und aus der Region Mayen Koblenz. Zur Tradition dieses Hauses gehört ebenfalls der Auftakt zum Karneval im November und das legendäre " Fest in Blau " im Februar - ein Fest des größten und ältesten Karnevalsvereins in Andernach, dem stolzen Chor der Blauen Funken unter der Leitung von - Präsident und Kommandant - Hans Peter Klein - den wir weiterhin in unserem Kolpinghaus mit seinem Chor bewirten dürfen. Ebenso die Andernacher Obere Kirchstraßen Nachbarschaft mit ihrem neuen Amtmann Herrn Jürgen Altenhofen sowie der Ortsgruppe Eifelverein Andernach. Wenn wir damals schon gewusst hätten, bevor wir das Hotel Kolpinghaus übernahmen, wie einfach Gastronomie ist, wie kinderleicht es ist, so ein schönes alt-traditionelles Hotel in Andernach zu führen, dann hätten wir sicherlich schon viel früher angefangen, in der Hotelerie Fuß zu fassen. Auch unser Ellens Restaurant im Kolpinghaus erfreut sich weiterhin der Beliebtheit für unsere gutbürgerliche Küche, das sagen jedoch nicht wir selbst ( wir loben uns nicht selbst ) - sondern dieses sagen unsere Gäste.

Somit freuen wir uns  - und auch sie liebe Gäste und Vereine - natürlich auf weitere lange Jahre in unserem mit Freude geführtem Hotel Kolpinghaus in Andernach

eure Ellen und Peter 

ach ja, bevor wir es vergessen, haben wir noch ein Video zum anschauen....gefällt uns irgendwie...

Montag, 8. Oktober 2012

Lukasmarkt Mayen 2012 - Der Event Tipp Oktober







Dieses Jahr startet wiedermal das absolute Event im Raum Mayen Koblenz - der legendäre Lukasmarkt in Mayen. Und es wird Premiere sein - denn auch wir werden es dort in diesem Jahr mal so richtig krachen lassen ( also mal ordentlich Geld ausgeben, mal 5 grade sein lassen, mit Zuckerwatte und Steaks und Hefeweizen und so....) Was der Lukasmarkt ist, wie es so aussieht, das erklärt uns einer der besten lokalen Filmemacher - der immer up to date ist, einer der immer vorne ist - also das erklärt der 3-m.tv Videojournalist Frank Balschuweit  in einem folgenden Video vom letzten Jahr:



Unser Tipp: Abonnieren Sie diesen Videokanal und seien Sie immer vorne mit dabei wenn es um aktuelle Themen geht aus der Region Mayen Koblenz. Vielleicht sieht man sich ja in Mayen, auf dem Lukasmarkt 2012...

viel Spaß wünschen euch daher

Ellen und Peter

Samstag, 6. Oktober 2012

Tipp: Google Suche "Restaurant in Andernach"

nun hat Google seine Suche verfeinert und nutzt die socialmedia Echtzeit

und zwar die von Twitter, Youtube, Amazon, Ebay sowie Flickr - kann man jedoch oben rechts gezielt einstellen. Google Ranking wunderbar, jedoch fließen ab heute die Echtzeit - Ergebnisse mit ein - und zwar oben an erster ! Stelle. Wie das denn aussieht, wenn man zum Beispiel ein Restaurant in Andernach sucht - das sehen Sie hier:



Wer denkt, seine Internetseite von seinem Unternehmen / Betrieb gut auszuschmücken, mit etwas SEO anzureichern und das alles noch hübsch zu verpacken mit Verlinkungen - und dann noch bei Google bei den ersten Ergebnissen ( nach den anders gefärbten ), den nicht bezahlten Anzeigen - zu erscheinen, der irrt. Google hat zwar seinen eigenen Gesetze, jedoch fließen nun die Echtzeitergebnisse mit ein. Hier macht es sich dann wirklich bezahlt, auch im wahren realen offline Leben ein Dienstleister zu sein. Und Selbstlob wird nun mal bestraft.Und Nicht-Aktivität im socialmedia auch.

Unser Tipp:

wenn Sie wirklich gut gefunden werden wollen, arbeiten Sie mit Twitter, Facebook ( das sind die Bing Ergebnisse ) und Youtube ( unseren Videokanal von Ellens Restaurant stellen wir auch noch vor ) und aktualisieren Sie des öfteren. Mehr möchten wir hier nicht verraten außer: Learning by doing - bleiben Sie dafür einfach weiterhin unserem Blog als Leser treu ( da kommt noch was ) - somit viele Grüße,

Ellen und Peter